Sicheres Verhalten durch Unterweisungen

 

Um Gesundheitsschäden bei der Ausübung der Tätigkeit Ihrer MitarbeiterInnen zu vermeiden, müssen diese ausreichend und angemessen über Gefährdungen am Arbeitsplatz informiert werden und wie diesen entgegenzuwirken sind.

 

Dies geschieht über wirksame Unterweisungen, die in zahlreichen Gesetzen geregelt sind:

 

§ 12 ArbSchG, § 29 JArbSchG, § 2 MuSchG, § 81 BetrVG, § 9 BetrSichV, § 14 GefStoffV...

 

Darin ist geklärt, dass Unterweisungen

  • vor Antritt der Arbeit zu erfolgen haben.

  • regelmäßig wiederholt werden müssen.

  • nach Anlass erfolgen müssen, z. B. nach Arbeitsunfällen oder nach unsicherem Verhalten.

  • Minderjährige müssen halbjährlich unterwiesen werden.

  • Bei Veränderungen am Arbeitsplatz oder im Arbeitsablauf muss erneut unterweisen werden.

  • Unterweisungen müssen verstanden und

  • dokumentiert werden.

 

Ich biete Ihnen

  • Hilfe bei der Organisation von Unterweisungen.

  • Erstellung von Unterlagen für die Unterweisung.

  • Beratung rund um das Thema Unterweisungen.

  • Durchführung von Unterweisungen.

 

Bitte sprechen Sie mich an unter mobil 0152 01970133.

 

Stand 26.07.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leila Concetti + 0152 01970133