Audits in der Arbeitssicherheit

 

Das Arbeitssicherheitsgesetz ASiG beschreibt in § 5 ASiG ff die Verpflichtung zur Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit.

 

Hierbei hat die Fachkraft für Arbeitssicherheit den Unternehmer/die Unternehmerin hinsichtlich Arbeitsschutz, Unfallverhütung und in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Arbeitsplatzgestaltung zu unterstützen.

 

Bereits im ASiG wird die regelmäßige Betriebsbegehungen verankert, die in Anlehnung an die Unfallverhütungsvorschrift DGUV V2 durchgeführt werden muss. Es findet also ein Soll-/Ist-Abgleich statt. Dieser wird in einem Abschlussbericht mit entsprechenden Empfehlungen dokumentiert.

 

Bitte sprechen Sie mich an unter mobil 0152 01970133.

 

Stand 26.07.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leila Concetti + 0152 01970133